Historie

Entwicklung der RWS Group

Die RWS Group startete 1982 unter dem Namen Randall Woolcott Services Limited als Zusammenschluss von M. H. Randall and Partners (gegründet 1958), einem professionellen Übersetzungsdienstleister und Woolcott and Company (gegründet 1961), einem Recherchespezialisten in den Bereichen Technik, Patent und Warenzeichen.

In den folgenden Jahren expandierte das Unter­­­­nehmen stark und erweiterte dabei seine Angebote auf alle Bereiche der internationalen Kommunikation.

Von den Anfängen bis heute

1982
  • Gründung unter dem Namen Randall Woolcott Services Limited als Zusammenschluss des Übersetzungsdienstleisters M. H. Randall and Partners (seit 1958) und dem Spezialisten für Patentrecherche und -suche Woolcott and Company (seit 1961)
1988
  • Akquisition J.A. Brodrick and Company, erster professioneller Anbieter für Patentrecherchen in Großbritannien
1992
  • Akquisition Lawyers` and Merchants` Translation Bureau (LMTB), Fachübersetzungen für Patente und Recht, New York
  • Erste Zertifizierung nach ISO 9001
1998
  • Akquisition Translation and Language Consultants (international) Limited (TLC), Fachübersetzungen für Telekommunikation und Technik, Paris
  • Akquisition Polyglot International, Fachübersetzungen, San Francisco
  • Gründung RWS Group Tokyo
  • Akquisition Polymedia GmbH, Übersetzungen für Marketing, Wirtschaft und Recht, Berlin, Umbenennung in RWS Polymedia GmbH
2000
  • Akquisition Edgeworth King, Spezialist für Patentrecherche und -suche, London
2002
  • Akquisition Ad-Ex Translations, medizinische und pharmazeutische Übersetzungen, London
2003
  • erstmalige Listung der RWS Holdings plc am Londoner Alternative Investment Market
2005
  • Akquisition Eclipse Translations Limited, technische Übersetzungen im Bereich Wirtschaft und Verteidigung, Northumberland
2007
  • Akquisition Japanese Language Services, Fachübersetzungen für Chemie und Pharmazie aus dem Japanischen, London
2008
  • Akquisition Document Service Center GmbH, Spezialist für technische Übersetzungen und Übersetzungstechnologien, Berlin
2009
  • Akquisition CommuniCare Ltd., medizinische und pharmazeutische Fachübersetzungen, London
2010
  • Akquisition Ifama GmbH, Fachübersetzungen aus Wirtschaft und Recht, Basel
2012
  • Aus Ifama GmbH wird RWS Group Schweiz GmbH
2013
  • Akquisition Pharmaquest Ltd.; medizinische und pharmazeutische Übersetzungen, linguistische Validierung von Patientenbefragungen, Bloxam
  • Akquisition inovia Holdings Pty Ltd, Dienstleister für internationale Patentanmeldungen, New York
  • Aus Document Service Center GmbH wird RWS Group Deutschland GmbH
2014
  • RWS Group Deutschland und RWS Group Schweiz werden nach ISO/DIS 17100 zertifiziert
2015
  • RWS Group GmbH und RWS Group Deutschland GmbH verschmelzen zur RWS Group Deutschland GmbH
  • Akquisition Corporate Translation Inc. (CTI), Fachübersetzungen für Medizin und Pharmazie, USA, East Hartford
2016
  • Pharmaquest und RWS Medical Translation Division werden bei CTI eingebunden
2017
  • Akquisition LUZ, Fachübersetzungen für Medizin und Pharmazie, USA, San Francisco

To top

Ausblick

Heute beschäftigt die RWS Group mehr als 900 Angestellte und verfügt über Öffnet internen Link im aktuellen FensterProduktionsstätten in Großbritannien, den USA, Deutschland, Schweiz, Japan, China, Australien und Argentinien sowie über Büros in Frankreich und Schweden.

Wir sind auf unserem Gebiet weltweit führend und genießen hohes Ansehen für unsere inhouse-Teams aus Übersetzern, Revisoren, Projektmanagern, Publishern und technischen Experten sowie für die erst­klassige Servicequalität. Es erfüllt uns mit Stolz, dass der Name RWS zu einem Synonym für Qualität und Professionalität geworden ist.

Das wollen wir auch in der Zukunft weiter entwickeln.

To top

Ansprechpartner

Andreas Siegmund

Geschäftsführer

 

Tel.: +49-30-498 572 00
Fax: +49-30-498 572 90

E-Mail sendenE-Mail
Öffnet externen Link in neuem FensterXing-Profil

Aktuelles

Die Nutzung der APIs zur Erweiterung der Funk­tionalität von kommerziellen Software­­produkten eröffnet Möglich­keiten zur Um­­setzung spezifischer An­­forderungen und Steigerung der Effizienz. Im SDL-Webinar "How LSPs have taken trans­lation to the next level with SDL AppStore" zeigt das Professional Services Team der RWS Group Deutschland Bei­spiele für er­­folgreiche Lösungen.

Weiterlesen »

“We are delighted to be acquiring LUZ which, together with CTi, will strengthen the Enlarged Group as a leading player in the global Life Sciences translation space, with a significant presence across North America, Europe and Asia. We are also pleased with the level of support we have received from existing shareholders and new institutional investors in the Placing." stated Andrew Brode, chairman of RWS.

Weiterlesen »

Im November 2016 haben wir eine Umfrage zu Weiterbildungen im Übersetzungsbereich gestartet. Nun liegen die ersten Er­­gebnisse vor.­

Weiterlesen »

RWS is pleased to announce that Richard Thompson will be appointed as Chief Executive Officer with effect from 1 April 2017.

Weiterlesen »

Übersetzer übertragen Inhalte in eine andere Sprache. Das ist oft eine herausfordernde Aufgabe, denn es bedarf sowohl Kenntnis und Verständnis für die Fachgebiete, aus denen die Inhalte stammen, Expertise in Quell- und Zielsprache und natürlich auch Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit der Vielzahl der für die Übersetzung eingesetzten Tools und Prozesse. Weiterbildung sollte daher ein steter Begleiter jedes Übersetzers sein. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Welche Weiterbildungen werden...

Weiterlesen »